So anders ACHTUNG

Mein Toyboy, ich kann ihn nicht als Toyboy bezeichnen, dahinter steckt ein interessanter Mensch. Achtung, hab ich dir nicht gesagt, meldet sich mein kleines Teufelchen mahnend: ,, Kein Austausch von Persönlichem“, Sex only.

Das ist gar nicht so einfach. Da ist ein attraktiver Mann, hat interessante Fähigkeiten, besitzt gleiche Werte und ist sehr vielseitig im Austausch. Und da soll ich die Stopp Taste drücken. Kein Interesse heucheln. No Way!

Ich meine, an dem Menschen kein Interesse zu haben. Teufelchen schreit wieder:,, Das geht in die falsche Richtung, wirst sehen“!

Nein, nichts geht in die falsche Richtung. Ich bin absolut nicht bereit auf etwas Kompliziertes, eine Beziehung, Drama etc. Das erste Mal bin ich nicht dafür zu haben und genau das, meint mein Teufelchen, könnte das Problem werden. WEIL ich es nicht will. WEIL ich es so vehement von vorneherein ausschließe und mich dadurch so unbeschwert auf das NEUE einlasse.

Weil ich unsere Schreiberei, unsere Flirterei genieße.

Weil ich meine sexuellen Bedürfnisse und Wünsche erfüllt bekomme.

Weil ich mich danach so befriedigt fühle.

Weil es uns interessiert wie es dem Anderen geht und was er macht.

Weil es nicht wichtig ist wie oft wir uns sehen, wir einfach den Kontakt geniessen wollen.

Weil zwei Menschen sich einspielen ………………………………..welche Beide keine Beziehung wollen.

In diesem Sinne Teufelchen wird es eine interessante Zeit werden.

Loveyourself and be beautyful

Relight my fire oder mein Toyboy

Das Jahr 2021 hat mit vielen Veränderungen begonnen – Altes, destruktives, kompliziertes und Dinge, sowie Menschen, welche nicht mehr in mein Leben passten durften aus meinem Lebenszug aussteigen bzw. wurden aus meinem Zug verwiesen.

Es hat einige mir selbst verordnete Monate der Ruhe benötigt, um meinen neuen Weg zu wählen. Und jetzt mit Ende des 6 Monat ist der Weg sehr klar und deutlich.

Sei es beruflich und auch privat.

Privat habe ich mir natürlich mit Einverständnis des Mannes einen ich nenne ihn mal liebvoll Toyboy zugelegt. Eine ganz neue Erfahrung für mich, einfach nur Sex ohne kompliziertem Rundherum, heißen Sex.

Da hält man sich monatelang einen Typen vom Hals und dann um ihm das deutlich zu sagen, stellt man beim ersten Treffen fest, es brodelt. Und beim zweiten Treffen ist klar, wohin die Reise gehen wird, einander begehren pur. Das Feuer knistert für jeden spürbar und man kann die Finger einfach nicht voneinander lassen.

Nichts kompliziertes – und dazu gehören auch Regeln – wie, wann, wo – die Vorstellungen gehören ausgetauscht.

Keine Freunde – keine Beziehungsanbahnung – keine Zukunft- EINFACH treffen und einander genießen.

Wie das funktionieren kann?

Das werde ich in meinem Blog regelmäßig nach den Treffen mitteilen.

Relight my fire – ein Buch beginnt zu entstehen…..

In diesem Sinne viel Spaß beim zukünftigen Lesen…..