Das Mädchen

Und da saß ich mit einem stetigen Lächeln im Gesicht, umhüllt von der wärmenden Sonne mit Blick auf den See.

In mir ruhend und zufrieden, Menschen beobachtend und dann kam die Familie mit ihren zwei Kindern.

Der Vater ging vorbei, die Mutter ging vorbei, das ältere Geschwisterkind

NUR

das kleine etwa dreijährige Mädchen blieb links von mir stehen und rührte sich nicht mehr.

Nein, keinen Schritt ging sie weiter SONDERN fixierte mich mit ihren Augen hervorschauend aus ihrer rosaroten Sonnenbrille.

Ich lächelte sie an, sie blieb stehen, ich lachte schon herzhaft, sie blieb stehen.

Der Vater rief sie, forderte sie auf, es dauerte bis sie langsamen Schrittes weiterging

JEDOCH

sie fixierte mich weiter, als sie an mir vorbei ging…..

als sie an mir vorbei war….

ihr Blick blieb stets an mir hängen…….

Ihre Eltern verstanden nicht was mit EMILIA los war……

Ich lachte sei einfach weiter an….aus meinem Herzen….

Und nur das Hochheben ihres Vaters und das Wegtragen konnten ihren Blick von mir lösen….

Wie heißt es so schön, Kinder und Tiere spüren als Erstes Deine Aura…..wenn das Herz strahlt.

IN DIESEM SINNE LOVE YOURSELF

Ein Gedanke zu “Das Mädchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s