Zeit der Wahrheit – Selbstbetrug 80

Da stand sie also, diese zweistellige Zahl, welche ich NIEMALS erreichen wollte! Sie hatte sich fest gebrannt und leuchtete mich bösartig an. Als würde sie sagen:,, Jetzt kannst du nicht mehr aus, ich bin da“! Oft gespürt und nicht glauben wollen.  Die Augen fest verschlossen vor der Tatsache. Sich selbst belogen und der Wahrheit betrogen. Ausreden gehabt, den Worten anderer, welche es schon sahen bzw. sagten, eine Rechtfertigung geliefert. Doch in diesem Moment, vor dem ich mich innerlich seit Monaten gefürchtet habe, konnte ich nicht mehr aus.

80 auf der Waage stand 80. Innerlich ging einen kleine Welt zugrunde. Mein Gespür war richtig. Nein, das waren nicht die Hormone. Auch waren die Brüste nicht gewachsen, weil es in meinem Alter halt so ist. Und die Spiegel waren auch nicht unvorteilhaft. Viel, viel schlimmer. ICH hatte mir die Kilos rauf gegessen.

Ich könnte mich natürlich auf das Stress Hormon Cortisol ausreden. Na ja, so falsch wäre es auch wieder nicht. Mein Leben war die letzen Monaten zeitweise ein Achterbahn der Gefühle und der Körper hat sicher einige Male auf ,,Notfall“ geschalten. Somit mehr Cortisol produziert und ich habe gegessen ohne Hunger.

Der Schock der Zahl 80 war sehr groß. Oh Gott, wo war meine Weiblichkeit geblieben. Wann hatte ich zuletzt Kleider oder Röcke an, Strümpfe, hohe Schuhe. Wann bin ich das letzte Mal richtig weiblich, sexy und mit Männern flirtend durch die Gegend gegangen. ALARMSTUFE ROT!!!!!

Dieser Moment war vor knapp 3 Wochen. Und seitdem hat sich einiges verändert. Es sind durch die 20/4 Methode 6 Kilo unten. Ich sehe schon einen viel flacheren Bauch, die Taille ist sichtbar, die Beine schlanker. Ich habe mich von meinem Partner getrennt. Eine neue Lederjacke, neue enge sexy Jeans und einen flotten, frechen Kurzhaarschnitt. Ich flirte wieder, genieße die Blicke der Männerwelt!

Meine Weiblichkeit erwacht wieder – welcome home Baby!

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s