Geliebte Tochter!

Morgen ist ein ganz besonderer Tag für Dich! Dein erster Tag an welchem Dein Schulwissen der letzten 5 Jahre abgeprüft oder besser gesagt dein Wissen abgenommen wird. Morgen ist der Start deiner Matura Prüfungen.

Wow, vor 13 Jahren haben wir, deine Eltern, dich eingeschult. Kannst du Dich erinnern? Du hattest einen purpurfarbenen Rock an, cremefarbenes Shirt und eine glitzernde Jeansjacke mit einer riesengroßen Schultüte.

Dein erster Schultag sollte etwas ganz besonderes sein.Dein Taufpate kam aus Wien angereist in einem alten Mercedes Oldtimer und mit Chauffeur Mütze. An diesem Tag, stiegst du wie eine Prinzessin aus dem Auto und wir, deine Familie begleitete dich ins Schulleben.

Heute hast du Dein Abschluss Zeugnis bekommen, somit ging Deine Schulzeit offiziell zu Ende!

Morgen beginnt etwas Neues in Deinem Leben, deine Reifeprüfung.

Liebe Tochter, ich wünsche Dir das Beste, was eine Mutter ihrer Tochter wünschen kann.

Gehe mit Zuversicht voran, Du bist bestens vorbereitet!

Ich liebe Dich! (Wo sind den bloß die Herzen am PC?   ♥ aha, special charakters heißt das jetzt, nicht Symbole)

Deine Mummy

 

Single bells, Mingle bells…..

Heutzutage eine Partnerschaft zu führen, hat schon seine Herausforderungen. Überhaupt wenn man die typischen Partnerschaftlichen ,,Erwartungen“ (der Familie) bzw. die schönen Erlebnisse wie Heiraten und Kinder kriegen (für manche auch Baum pflanzen) schon in seinem Lebenskalender erledigt hat.

Ein Lebensabschnitt ist vorbei. Ein Single Abschnitt erfolgreich gelebt. Ein Partner wäre schön. ABER ohne Erwartungen (….sprich gemeinsamer Haushalt, Urlaub ,,nur“ zu zweit, Familienfeste präsent sein ,, müssen“ usw.)

Dennoch Zeit miteinander verbringen, Intimität, füreinander da sein, Wochenendtrips und das Wissen Stopp zu sagen, wenn man einfach mal seine Ruhe haben will.

Recherchen zufolge unterscheidet sich eine Partner und eine Mingel (Beziehung, welche ja keine richtige Beziehung ,,ist“) durch das Wort ,,Exklusivität“.

Hmmm, ist logisch. Doch wie viel Mingle ist drin, wenn der Andere ,,Exklusivität“ wünscht. Ist dann Mingle nicht eine Mogelpackung, um von den eigentlichen Themen wie Abzulenken, mit welchen Situationen man in einer Partnerschaft nicht klar kommt (z:B der Hund hat einen höheren Stellenwert oder man fühlt sich nicht wohl, weil Kinder das sind?)

Vielleicht ist aber Mingle mit Exklusivität MEHR als Partnerschaft. Nämlich eine ehrliche Verbindung, in welcher auf den Anderen und seinen Bedürfnissen und auch Sorgen weitaus mehr Rücksicht genommen wird.

Es gibt viele Auslegungen von Mingle. Die ,,Regeln“ werden vorab besprochen und können jederzeit modifiziert werden. Ich muss gestehen, solche eine Mingle (Beziehung) hat durchaus seine Reize, Verbundenheit und doch Eigenständigkeit. Ist es nicht das, was der Mensch möchte.

Die Welt verändert sich und auch die Beziehungen gehen neue Wege, das Alte geht, Neues entsteht.

Eure

AHE