An Tagen wie diese……

…..wünscht man sich Unendlichkeit singen die toten Hosen.

Na hoffentlich ist der heutige Tag nicht so unendlich wie er begonnen hat 😀

Die gestrige Radtour von immerhin 30 km hat so ihre kleinen Wehwehchen hinterlassen. Da sind Muskeln angesprochen worden uppps waren die vorher auch schon da 😀

Nicht nur das der Wecker heute WIEDER um 6.50 geläutet hat, nein, auch war ausgemacht, dass unser Team sich schon um 7.45 treffen würde. Hmmm gut gemeint, immerhin waren dann zumindest 4 Kollegen anwesend. Puhhh da wären noch 10 min. schlafen drin gewesen.

Um 8.00 starteten wir. Um 9.00 hatte ich alles erledigt. Was tun? Heimgehen war nicht drin…….also Zeit nutzen…..ABER für WAS?

Zeitung lesen, Nachrichten schreiben…ABER dies knappe 4 Stunden …hola die Waldfee, ein bissl lang die Zeit. Die Lust auf viel Konversation war auch nicht gegeben, war einfach nur müde…..müde…müde von gestern.

Dann der grandiose Gedanke: ich arbeite daran GEDULD zu haben (schließlich predige ich dies auch meinen Freunden). Geduld, die Zeit laufen lassen und alles wird sich fügen.

Und siehe da, es wurde 12.40!

Wie heißt es so schön, alles hat seine Zeit!

Eure

AHE

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s